WHOOPS! 404

Über uns

Wir glauben an das gelingende Zusammenleben mit Flüchtlingen in der Gemeinschaft und haben es uns zur Aufgabe gemacht, einen positiven Beitrag zur aktuellen Flüchtlingsthematik zu leisten.

Als im Jänner 2015 35 asylwerbende Männer in der kleinen Gemeinde Berndorf bei Salzburg Unterkunft fanden begann eine Zeit die uns bereicherte und zusammen brachte. Anhand vieler kleiner Ideen, die umgesetzt wurden, zeigte sich schnell, dass ein gelingendes Zusammenleben und eine Integration, von der alle profitieren, möglich sind. Neben den Freiwilligen und Asylwerbenden in Berndorf gibt es noch so viele andere engagierte Menschen und Gemeinden, die durch ihre Ideen ein positives Zusammenleben ermöglichen.

Das Bewusstsein, dass es genau um diese kleinen Ideen geht, kam dann, als sich viele Gemeinden an uns wandten und fragten was es denn ist, dass das positive Zusammenleben bei uns ausmacht.Aufgrund der vielen Anfragen entstand die Vision einer Ideenbox, die all diese kleinen Ideen, die eine Win-Win Situation für Flüchtende sowie für die Gemeinden in denen sie leben erzeugen, sammelt.

Nun sehen wir es als unsere Mission all diese Ideen zur Verfügung zu stellen, um so Gemeinden, Freiwilligen und allen Interessierten, Ideen zu geben, die ihnen helfen, ein positives und gelingendes Zusammenleben zu ermöglichen und für mehr Austausch zu sorgen. Dies möchten wir mit der Plattform “ZIAG” schaffen. Das sind wir, eine Plattform für das gelingende Zusammenleben mit Flüchtlingen in der Gemeinschaft.

Das sind wir:

  • Anna Maria Haas
    Anna Maria Haas

    Anna Maria ist Kindergartenpädagogin und leitet einen städtischen Kindergarten in Salzburg. Sie ist unter anderem auch Montessoripädagogin und Sprachtrainerin für Kinder mit Deutsch als Zweitsprache. Von Anfang an hat sie sich aktiv am Berndorfer Modell der positiven Integration von Flüchtlingen beteiligt.

  • Lukas Leitner
    Lukas Leitner

    Lukas studiert Politikwissenschaft an der Universität Salzburg. Durch sein persönliches Interesse am Nahen Osten, sowie dessen Konflikten und Brennpunkten, beschäftigt ihn auch die aktuelle Debatte um die Flüchtlingskrise. Die Plattform ZIAG bedeutet für ihn einen positiven Beitrag zum sozialen Miteinander und gelingender Integration zu leisten.


  • Warning: imagepng(/www/htdocs/w00dd7f0/ziag.at/wordpress/wp-content/uploads/magdalena-ebner-500x500.png): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w00dd7f0/ziag.at/wordpress/wp-includes/class-wp-image-editor.php on line 425
    Magdalena Ebner
    Magdalena Ebner

    Magdalena arbeitet zur Zeit als Kindergartenpädagogin in einem städtischen Kindergarten in Salzburg. Im Sommer 2015 kam Magdalena zum ersten Mal mit Geflüchteten in Kontakt. Als freiwillige Deutschlehrerin lernte auch sie die Bereicherung durch gemeinsame Aktionen und die Umsetzung kleiner Ideen in der Gemeinschaft kennen. Magdalena möchte mit ihrem Engagement bei ZIAG gerne einen Teil beitragen um positive Beispiele zu teilen, Begegnungen zu ermöglichen und so Integration passieren zu lassen.

  • Mathias Haas, MBA
    Mathias Haas, MBA

    Mathias ist CEO von Super Social und Experte für Social Media Marketing, Social Entrepreneurship und Media Network. Mathias ist Co-Founder des Digital Participation Camps, des Projekts Read My Voice und Mladiinfo Austria. Als Initiator und Gründer des 2009 gegründeten, Charity- Art- & Journalism Projekts, Findia gewann er einige Auszeichnungen wie zum Beispiel den World Summit Youth Award. Soziales Engagement ist für Mathias eine Lebensaufgabe.

  • Natalie Haas
    Natalie Haas Initiatorin & Projektleitung

    Natalie studiert Politikwissenschaft an der Universität Salzburg. Neben ihren Tätigkeiten als Sprachtrainerin im Kindergarten und der Abhaltung von Workshops zu den Themen Gewaltfreiheit und Antirassismus ist sie seit Jänner 2015 ehrenamtlich für Flüchtlinge tätig. Sie ist außerdem Freiwilligenkoordinatorin in ihrer Gemeinde Berndorf bei Salzburg und hält regionale Workshops für Freiwillige und Freiwilligenkoordinatoren im Asylbereich. Durch die Aufmerksamkeit für das “Berndorfer Modell“ des positiven Zusammenlebens mit Flüchtlingen und die vielen Anfragen von anderen Gemeinden entwickelte sich die Vision und die Idee für ZIAG.

  • Theresa Wallinger
    Theresa Wallinger

    Theresa studiert Design und Produktmanagement in Salzburg.
    Im Rahmen ihrer Bachelorarbeit beschäftigt sie sich mit den Themen Immigration und Integration in Bezug auf Design. Die Plattform ZIAG ist für sie die ideale Möglichkeit mithilfe ihrer Designskills ein soziales Projekt zu unterstützen.

Das sind unsere Partner: